Bezirksverband der Frauenunion Südbaden
Neuigkeiten
14.07.2018, 10:30 Uhr | Übersicht | Drucken
Vortrag und Diskussion zur Lage in der Ukraine mit Oberst a.D. Möschel

„Heutige politische Konflikte haben ihre Ursache meist in der Geschichte“


Hotel Schiff, Freiburg - Auf Einladung der FU Südbaden referierte der Militärattaché und Oberst a.D. Eberhard Möschel über kulturelle, historische und wirtschaftliche Gegebenheiten des südlichen Russland im Schwarzmeergebiet sowie der Ukraine. Hierbei stellte er die geschichtlichen Umwälzungen der letzten Jahrhunderte dar, wobei er auch religiöse Einwirkungen umriss. Als Folge der unterschiedlichen Stämme- bzw. Völkerbewegungen seien heute zwischen 80-85% Russen im Gebiet der Krim und im umliegenden ostukrainischen Gebiet ansässig. Daraus resultiere auch die Diskrepanz zwischen der westlich orientierten Westukraine und der abtrünnigen Ostukraine. Die russische Bevölkerungsmehrheit sowohl auf der Krim als auch in der Ostukraine definiere sich heute als Russen und fühlte sich Russland mehr verbunden als dem für sie zur Zeit schwer einzuschätzenden Westen. Aufgrund seines intensiven und umfangreichen Referates konnten die Anwesenden einen tiefen und umfangreichen Einblick in die politischen Entwicklungen und Umstände auf dem Gebiet der Ukraine, dem südlichen Russland und der Schwarzmeerküste sowie der Krim gewinnen. Die Bezirksvorsitzende der FU, Helga Gund, bedankte sich für das eindrucksvolle und vertiefende Referat. Sie stellte fest: „Heutige politische Konflikte haben, wie wir nun gelernt haben, ihre Ursache meistens in der Geschichte. Wir müssen uns folglich mehr mit dieser beschäftigen, um heutige Handlungsbeweggründe der einzelnen Akteure wirklich zu verstehen“. Möschel referierte bereits zum zweiten Mal bei der FU. Eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe ist geplant.


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

Impressionen
News-Ticker
Presseschau













CDU Landesverband
Baden Württemberg
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


 
 
0.04 sec. | 51908 Visits